Montepulciano

Zurück zu Wege

Die besondere Lage auf dem hügeligen Bergrücken zwischen Valdichiana und Val d’Orcia hat die Geschichte der Stadt Montepulciano geprägt, die auf einem Hügel auf 605 m Höhe über dem Meeresspiegel liegt und von dort aus die Täler und Territorien der Gemeinde überquert.

Die Landschaft wird durch den Anbau von Olivenbäumen und Weinbergen und durch die vielen natürlichen Aspekte der Umgebung, wie z. B. die Kretinenhügel und Zypressen, die die Landschaft vertikal prägen, sehr angenehm.

In der Mitte des Dorfes gibt es viele Dinge zu besuchen.

Der Adel seines Weins

Neben der Pracht seiner Renaissance-Paläste und der eleganten Schönheit seiner Kirchen ist Montepulciano vor allem für den Vino Nobile bekannt, einen der meist geschätzten toskanischen Weine auf internationaler Ebene.